Und nun – die Laufshirts… !!!

Die Shirts, die ich wäh­rend des Laufs trage…

Zum guten Schluss kamen heu­te abend noch die Laufs­hirts, mit denen ich unter­wegs sein und die ich wäh­rend mei­nes Spen­den­lau­fes tra­gen wer­de. Wich­tig war mir dabei vor allem, dass auf der Vor­der­sei­te auch die URL die­ser Sei­te zu fin­den ist, so dass jeder über die­se URL sich Hin­ter­grund­in­for­ma­tio­nen zum Lauf abru­fen kann. Ins­ge­samt habe ich zehn Shirts anfer­ti­gen las­sen, ich hof­fe aber, dass ich die Stre­cke in weni­ger als 10 Tagen zurück­le­gen kann.

Die Rou­te steht jetzt auch in gro­ben Zügen: Mor­gen wird es von Hil­des­heim über Alfeld zum Klos­ter Ame­lungs­born gehen. Sams­tag lau­fe ich dann von dort über Holz­min­den und Höx­ter wei­ter nach Bra­kel. Im wei­te­ren Ver­lauf beab­sich­ti­ge ich dann, mei­ne Rou­te über Pader­born, Soest, Wicke­de (Ruhr), Schwer­te, Hagen, Gevels­berg und Schwelm nach Wup­per­tal weiterzulaufen.

Wenn alles klappt, hof­fe ich, zum 8. oder 9. August 2020 in Wup­per­tal zu sein.

Drückt mir die Dau­men, dass das Wet­ter tro­cken und nicht zu heiß wird…

Über mei­ne täg­li­chen Fort­schrit­te wer­de ich aus­führ­li­cher hier in mei­nem Lauf­ta­ge­buch berichten.

Jetzt geht es erst ein­mal ins Bett, damit ich mor­gen zum Start fit und aus­ge­schla­fen bin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.